26.11.18 Männertag 2018 ~ Filmabend & Diskussion: Call Me By Your Name

Männertag 2018 ~ Filmabend & Diskussion: Call Me By Your Name

26.11.18 Männertag 2018 ~ Filmabend & Diskussion: Call Me By Your Name
Quelle: Facebook Page

Termin

26.11.18 von: 19:30 Uhr bis: 22:30 Uhr

Event Ort

Beschreibung

Nach einem Inputvortrag über Männlichkeit und Sexualität von Jelena Büchner, M.A. Erziehungswissenschaft (Universität Augsburg) und Ann Kristin Augst, M.A. Soziologie (Universität Augsburg) , schauen wir gemeinsam den Spielfilm "Call Me by Your Name" (2017), der anschließend mit den beiden Wissenschaftlerinnen diskutiert werden kann.

Zum Film: Ein heißer, sonnendurchtränkter Sommer im Italien der 1980er Jahre: Der 17-jährige Elio hört Musik und liest Bücher, geht schwimmen und langweilt sich, bis eines Tages der neue Assistent seines Vaters aus Amerika in der großzügigen Villa ankommt. Der charmante Oliver, der wie Elio jüdische Wurzeln hat, ist jung, selbstbewusst und gutaussehend. Anfangs reagiert Elio eher kühl und abwehrend auf ihn, doch schon bald unternehmen die beiden öfter Ausflüge miteinander, und Elio beginnt zögerliche Annäherungsversuche, die zunehmend intimer werden – auch wenn man, wie Oliver sagt, „über solche Dinge nicht sprechen kann“. Ruhige, stimmungsvolle Bilder in einer verführerischen Landschaft schaffen ein melancholisches Drama, das - obwohl in den 1980er Jahren angesiedelt - aktuelle Themen anspricht. Zur Oscarverleihung 2018 wurde Call Me by Your Name als bester Film nominiert, zudem Timothée Chalamet als bester Hauptdarsteller. James Ivory wurde mit einem Oscar für das beste adaptierte Drehbuch ausgezeichnet.

Eine Veranstaltung im Rahmen des #Männertag2018 der Stadt Augsburg. Organisiert vom Asta-Referat für Gender und Gleichstellung, dem Queerreferat, dem Büro für Chancengleichheit in Kooperation mit der Gleichstellungstelle der Stadt Augsburg.

Eintritt frei!

hinzugefügt am: 10.09.18 16:40