13.11.19 Carlas Wohnzimmer

Carlas Wohnzimmer

13.11.19 Carlas Wohnzimmer
Quelle: Facebook Page

Termin

13.11.19 von: 19:00 Uhr bis: 21:00 Uhr

Event Ort

Beschreibung

Wie hat sich unser Geschlechterverständnis seit Anfang des 20. Jahrhunderts verändert? Dieser Film zeigt zeitgenössische Perspektiven durch Interviews mit trans* und nicht-binären Menschen, die in Berlin leben. Die Protagonist*innen reflektieren über die Vergangenheit und verbinden sie mit ihren gelebten Erfahrungen. Außerdem reagieren sie auf Dr. Magnus Hirschfelds "Psychobiologischen Fragebogen" von 1925 (sechste Auflage), sowie auf Auszüge aus Briefen, die die trans Frau Carla Erskine Anfang der 1950er Jahre an Dr. Harry Benjamin schickte. Die Interviews führten die Filmemacher im nachgebauten San Francisco Wohnzimmer von Louise Lawrence durch, wo Carla in den 1950er Jahren Fotos ihrer Freund*innen machte, die sie Benjamin für seine Forschungen zusandte.

In einer Podiumsdiskussion werden die Filmemacher Brian Andrew Hose und Sabrina Rücker zusammen mit Protagonist*innen Nadja Schallenberg, Sanni Est und Oska Melina Borcherding über das filmische Konzept und die Umsetzung von "Carlas Wohnzimmer" sprechen. Des Weiteren unterhalten wir uns über Themen wie die Präsenz von trans* Menschen in den Medien und in einem historischen Kontext.

In deutscher Sprache.

____________________

How has our view of gender changed since the early twentieth century? This film aims to explore contemporary perspectives through interviews with trans* and non-binary people living in Berlin today, in which protagonists reflect on the past and connect to their lived experiences. Protagonists react to Dr. Magnus Hirschfeld’s “Psycho-biological Questionnaire” from 1925 (sixth edition), as well as excerpts from the letters that the trans woman Carla Erskine sent to Dr. Harry Benjamin in the early 1950s. The interviews take place in a creatively reimagined staging of Louise Lawrence’s San Francisco living room, where Carla took pictures of her friends to send to Benjamin for his research.

The filmmakers Brian Andrew Hose and Sabrina Rücker will discuss the cinematic concept and implementation of "Carlas Wohnzimmer" with protagonists Nadja Schallenberg, Sanni Est and Oska Melina Borcherding in a panel discussion. Furthermore, we will also talk about topics like the visibility of trans people in the media and in a historical setting.

The talk will be held in German.

hinzugefügt am: 06.11.19 16:24