19.11.18 Montagskino für schwule Männer: Mein wunderbares West-Berlin

Montagskino für schwule Männer: Mein wunderbares West-Berlin

19.11.18 Montagskino für schwule Männer: Mein wunderbares West-Berlin
Quelle: Facebook Page

Termin

19.11.18 von: 18:00 Uhr bis: 20:00 Uhr

Event Ort

Beschreibung

im Montagskino für schwule Männer zeigen wir am 19.11. um 18.00 Uhr den Film

"Mein wunderbares West-Berlin"

von Jochen Hick. Der Eintritt ist frei!

http://www.mein-wunderbares-west-berlin.de/

"Das Werbebild Berlins zehrt allzu gerne von einem subkulturellen Lebensgefühl, dessen Ursprung in den nur scheinbar grauen Mauerjahren West-Berlins liegt. Großen Anteil daran hat eine queere Szene West-Berlins, aus der nicht nur eine energiegeladene Partykultur, eine sexuelle Vielfalt, Clubs wie das Metropol oder der CSD entstand. Auch Organisationen wie das Schwule Museum*, die AIDS-Hilfen, der Teddy Award oder Zeitschriften wie die Siegessäule haben ihre Wurzeln vor 1989.
Dabei hatten die Schwulen in West-Berlin bis 1969 massiv unter Paragraph 175 zu leiden. Es gab Verurteilungen und Razzien in Bars, doch das schwule Leben ließ sich nicht unterdrücken. West-Berlin wurde zur schwulen Metropole. Für Viele schien Ende der Siebziger die Zeit der größten sexuellen und politischen Freiheiten und einer gesellschaftlichen Durchmischung, egal ob homo-, trans- oder heterosexuell. Und dann kam AIDS, die Krankheit traf Berlin wie keine andere Stadt in Deutschland."

Hier könnt Ihr einen Trailer des Films sehen:

https://vimeo.com/217765157

Die Filmreihe wird gefördert aus Mitteln des Schwulen Netzwerks NRW und des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen. Wir bedanken uns für die Unterstützung.

hinzugefügt am: 17.11.18 16:34