03.07.19 Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion

03.07.19 Podiumsdiskussion
Quelle: Facebook Page

Termin

03.07.19 von: 19:00 Uhr bis: 22:00 Uhr

Event Ort

Beschreibung

"Prostituiertenschutzgesetz und Sexarbeit/ Prostitution aus LSBTI-Perspektive"

Auf der Veranstaltung wird zunächst das "Gesetz zur Regulierung des Prostitutionsgewerbes sowie zum Schutz von in der Prostitution tätigen Personen (Prostituiertenschutzgesetz - ProstSchG)" vor-gestellt und Einblicke in die Beratungspraxis der Gesundheitsämter gegeben. Anschließend sollen die Auswirkungen des ProstSchG aus der Perspektive von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen (LSBTI) in der Sexarbeit/ Prostitution ergründet sowie über deren Situation informiert und diskutiert werden. Dazu sind auch LSBTI eingeladen, die der Sexarbeit/ Prostitution nachgehen.

Teilnehmende an der Podiumsrunde:

Dipl.-Med. Annegret Muchow (Gesundheitsamt Saalekreis, Amtsärztin) und Annett Bräunlich-Andl (Gesundheitsamt Saalekreis, Medizinische Fachangestellte)
Martin Thiele (AIDS-Hilfe Halle/Sachsen-Anhalt Süd e.V., Geschäftsführer und Referat Primärprävention MSM)
LSBTI in der Sexarbeit/Prostitution (Interessierte können sich vertraulich per E-Mail melden: ants.kiel@bbz-lebensart.de).
Die Moderation übernimmt Ants Kiel (BBZ "lebensart" e.V.). Die Teilnahme ist kostenfrei.

hinzugefügt am: 05.06.19 16:52