22.11.19 Herausforderung Diversity: Wie bunt ist der Sport wirklich?

Herausforderung Diversity: Wie bunt ist der Sport wirklich?

22.11.19 Herausforderung Diversity: Wie bunt ist der Sport wirklich?
Quelle: Facebook Page

Termin

22.11.19 von: 15:00 Uhr bis: 20:00 Uhr

Event Ort

Beschreibung

Wie steht es um die Akzeptanz geschlechtlicher und sexueller Vielfalt im Sport?

Am gesamten Freitag Nachmittag finden Vorträge und eine Podiumsdiskussion zum Thema Sport und LSBTIQ* im MARKK statt (Zeitplan s.u.)

PODIUMSDISKUSSION ZU GESCHLECHTLICHER UND SEXUELLER VIELFALT

Im Rahmen der BuNT - BundesNetzwerkTagung queerer Sportvereine in Hamburg diskutieren hochkarätige Gäste zum Thema:

Katharina Fegebank (zweite Bürgermeisterin und Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung der Freien und Hansestadt Hamburg)

Andy Grote (Senator für Inneres und Sport der Freien und Hansestadt Hamburg)

Veronika Rücker (Vorstandsvorsitzende Deutscher Olympischer Sportbund)

Imke Duplitzer (Vizeweltmeisterin und Olympiateilnehmerin im Degenfechten sowie ehemaliges Vorstandsmitglied des Lesben- und Schwulenverbandes Deutschland)

Lars Haider (Chefredakteur vom Hamburger Abendblatt)

Dr. Adrian Hector (ehem. Vorstandsmitglied im Bundesverband Trans*)

Boris Schmidt (Vorstandsvorsitzender der TSG Bergedorf von 1860 e.V. und des Freiburger Kreis e.V.)

Björn Frederik Augsten (Vorstandsvorsitzender Startschuss SLSV Hamburg e.V.)

Moderation: Jana Werner

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion lassen wir den Abend gemütlich bei Wein, Brezeln und anregenden Gesprächen ausklingen.

Um Anmeldung wird gebeten unter:
www.startschuss.org/bunt2019

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Interesse an der BuNT?
Unter www.startschuss.org/bunt2019 gibt es weitere Informationen und die Anmeldung für die gesamte Tagung.

---
Startschuss SLSV Hamburg e.V. organisiert die BuNT - BundesNetzwerkTagung queerer Sportvereine zusammen mit der Behörde für Inneres und Sport Hamburg, der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung Hamburg, dem Deutscher Olympischer Sportbund, dem Hochschulsport Hamburg, dem Bundesverband Trans* sowie dem Sportverein Vorspiel SSL Berlin eV und wird unterstützt durch den Hamburger Sportbund e.V. und die Hamburger Sportjugend.

hinzugefügt am: 07.11.19 16:23