30.06.19 Boy Erased // Queer Cinema // Mit Einführung

Boy Erased // Queer Cinema // Mit Einführung

30.06.19 Boy Erased // Queer Cinema // Mit Einführung
Quelle: Facebook Page

Termin

30.06.19 von: 17:30 Uhr bis: 20:00 Uhr

Event Ort

Beschreibung

Boy Erased - Der verlorene Sohn

Nach einem authentischen Fall: Der 19jährige Jared Eamons wächst in Arkansas in einer streng religiösen Familie auf. Sein Vater ist Baptistenprediger. Als sein Sohn ihm gesteht, er wäre homosexuell, wird er vom Vater bedrängt, an einer Art Umerziehungslager teilzunehmen, so dass sich seine sexuelle Orientierung ändert. Jared willigt ein, doch bald fühlt er sich von den Methoden der Leitung gedemütigt. Im Gegenzug jedoch erkennt er mehr und mehr seine eigene Identität. So plant er die Flucht. Stilistisch bewusst sehr trist gehalten, schildert „Boy Erased“ sehr genau die Atmosphäre bei einer Konversionstherapie, vermeidet aber dennoch ein starres Bild von Gut und Böse.

Mit einer Einführung von Dr. Klemens Ketelhut.

Der Erziehungswissenschaftler und Soziologe arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Heidelberg School of Education im Bereich Inklusion. Einer seiner Arbeitsschwerpunkte liegt im Feld der pädagogischen Auseinandersetzung mit Gender und Sexualitäten.

So., 30.6. - 17.30 Uhr

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=z_TKu8G7CmI

USA 2018 | Regie: Joel Edgerton | 115 min. | mit Lucas Hedges, Nicole Kidman, Russell Crowe | engl. Original mit deutschen Untertiteln | FSK: 12.

hinzugefügt am: 24.06.19 16:44