19.07.18 Politisierte Intimität

Politisierte Intimität

19.07.18 Politisierte Intimität
Quelle: Facebook Page

Termin

19.07.18 von: 19:00 Uhr bis: 22:00 Uhr

Event Ort

Kategorie: Politik

linXXnet

Beschreibung

SEXUALITÄT UND GESCHLECHT IM FADENKREUZ RELIGIÖS-FUNDAMENTALISTISCHER UND AUTORITÄR-NATIONALISTISCHER BEWEGUNGEN

mit Danijel Cubelic (LSBTTIQ-Beauftragter der Stadt Heidelberg und Lehrbeauftragter am Institut für Religionswissenschaft der Universität Heidelberg) Die Verfolgung auf Basis sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität und -ausdruck nimmt in den letzten Jahren weltweit zu – gerade auch in vielen Gesellschaften Asiens und Afrikas, die historisch über plurale Konzepte von Geschlecht und Sexualität verfügten. Unter dem Denkmal der Verteidigung religiöser Werte oder nationaler Identität gegen
eine als dominant empfundene „westliche“ oder „liberale“
Lebensform nehmen in weiten Teilen der islamischen Welt
staatliche wie gesellschaftliche Repressionen zu.

Der Vortrag möchte in das Themenfeld einführen und diskutieren, was dies für LSBTTIQ-Menschenrechtsarbeit heute bedeutet.

Eintritt: frei

hinzugefügt am: 09.07.18 16:49