04.11.19 Netz, Aktivistinnen, Behinderungen

Netz, Aktivistinnen, Behinderungen

04.11.19 Netz, Aktivistinnen, Behinderungen
Quelle: Facebook Page

Termin

04.11.19 von: 18:00 Uhr bis: 20:00 Uhr

Event Ort

Mainz

Beschreibung

Vortrag für Frauen mit und ohne Behinderug_en
Die Teilhabe von Menschen mit Behinderung an der Gesellschaft muss gestärkt werden. Nicht nur im alltäglichen Leben, sondern auch im Internet, da dies eine barriereärmere Umgebung bietet, sich zu engagieren und eine Stimme als behinderter Mensch zu haben. Im Vortrag soll in einem ersten Schritt anhand konkreter Beispiele aufgezeigt werden, wie die Teilhabe am gesellschaftspolitischen Leben erleichtert werden kann.

In politischen Diskursen fehlen on- sowie offline insbesondere oft die Sichtweisen von Frauen mit Behinderung und anderen mehrfach diskriminierten Menschen. Erarbeitet wird, wie Netzaktivismus Ausschlüsse aufweichen kann und politische Teilhabe an Diskursen ermöglicht wird. Soziale Medien wie Twitter oder Facebook, Kommentarspalten unter Artikeln oder eigene Blogs ermöglichen es Menschen mit Behinderung*en eine Plattform zu bieten, um ihre eigenen Themen und Forderungen in den Fokus zu rücken. So entstehen neue Netzwerke, die Menschen mit ähnlichen Erfahrungen zusammenbringen, mit denen sie sich offline nicht vernetzt hätten. Der Vortrag soll dafür sensibilisieren, dass gesellschaftliche Teilhabe für alle Menschen gleichermaßen möglich ist und welche Schritte man dafür unternehmen muss.
Judyta Smykowski, Verein Sozialhelden

In Zusamenarbeit mit KOBRA Zsl (https://zsl-mz.de/unsere-projekte/frauen-kobra-2) und Förderprogramm "barrierefrei. inklusiv & fair"

hinzugefügt am: 09.10.19 15:49