21.03.19 Rassismus in der queeren, weißen Szene

Rassismus in der queeren, weißen Szene

21.03.19 Rassismus in der queeren, weißen Szene
Quelle: Facebook Page

Termin

21.03.19 von: 19:00 Uhr bis: 21:00 Uhr

Event Ort

Beschreibung

Vortrag und Diskussion mit Dr. Pum Kommattam

im Tagungszentrum (2.OG) der AIDS-Hilfe, Entengasse 2, 90402 Nürnberg

EINTRITT FREI
Queere Bars, Vereine und Partys sollen einen geschützten Raum für homo-, bisexuelle und trans* Personen bieten.
Dennoch kommt es dort ebenso zu rassistischen Ausschreitungen wie an anderen Orten.

Im Gespräch über alltäglichen Rassismus und Diskriminierung innerhalb der weißen, queeren Szene soll erklärt werden, wie es dazu kommt.


Dr. Pum Kommattam ist Psychologe und forscht u.a. zu interkultureller Emotionswahrnehmung und Intersektionalität in vermeintlich sicheren Räumen. Er arbeitet als psychologischer Berater in der psychosozialen Beratungsstelle Lesbenberatung Berlin e.V. und ihrem Antidiskrimierungs- und Antigewaltbereich LesMigraS und befindet sich in Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten am Zentrum für Psychotherapie der Humboldt Universität Berlin.

Gefördert im Rahmen des Bundesprogrammes "Demokratie leben!"

hinzugefügt am: 25.02.19 16:54