12.06.18 Lesung "Haus voller Wolken" - über Demenz und Homosexualität

Lesung "Haus voller Wolken" - über Demenz und Homosexualität

12.06.18 Lesung
Quelle: Facebook Page

Termin

12.06.18 von: 19:00 Uhr bis: 21:00 Uhr

Event Ort

Kategorie: CSD/Begegnung/Beratung und Hilfe

Weissenburg Stuttgart

Beschreibung

Lesung "Haus voller Wolken" - eine Geschichte über Demenz und Homosexualität mit Autor Jan Stressenreuter am Dienstag, 12. Juni 2018, 19 Uhr in der Weissenburg Stuttgart, in Zusammenarbeit mit Brigitte Loesch MdL und Rosenresli Kultur für Menschen mit Demenz e.V.

Brigitte Lösch, Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg lädt ein zur Lesung von Jan Strassenreuter und seinem neuen Roman. Er gilt als einer der wichtigsten zeitgenössischen schwulen Autoren im deutschsprachigen Raum. Mit berührenden Bildern und einer einfühlsamen Sprache erzählt er die Geschichte von Karsten und seinem Freund Roman, für die eine Welt zusammenbricht, als Karsten die Diagnose Alzheimer bekommt.

Jan Strassenreuter studierte anglo-amerikanische Geschichte und Anglistik an der Universität zu Köln. Er arbeitet seit 2004 als freier Autor. Er schreibt Romane, Krimis und Kurzgeschichten, die sich mit dem Leben homosexueller Männer beschäftigen. So reicht es vom Coming Out eines Jugendlichen in den 70ern ("Love to Love you, Baby" 2002) über die Situation von Homosexuellen in den 50ern („Mit seinen Augen“ 2008) bis hin zum Thema über den Ausbruch der Aidskrise in den 80ern ("Wie Jakob die Zeit verlor" 2013).

Über das Buch (Querverlag Berlin):
Es beginnt mit Kleinigkeiten: Karsten verlegt seinen Schlüsselbund, er vergisst einen geschäftlichen Termin, manchmal fallen ihm Worte nicht mehr ein. Als sein Arzt Alzheimer diagnostiziert, bricht für ihn und seinen Freund Roman eine Welt zusammen. Gemeinsam versuchen sie, der Krankheit die Stirn zu bieten, schöpfen Hoffnung und stecken Niederlagen ein, weichen Stück für Stück zurück. Bis Roman erkennt, dass er eine Entscheidung treffen muss. Noch einmal trommelt er Freunde und Familie zusammen, noch einmal feiern Karsten und er ein rauschendes Fest, an einem Wochenende voller Lachen und Tränen. Mit Haus voller Wolken beweist Stressenreuter erneut, warum er zu den wichtigsten zeitgenössischen schwulen Autoren im deutschsprachigen Raum gehört. Mit berührenden Bildern, einer einfühlsamen, schnörkellosen Sprache und leisem Humor wagt er sich an ein Thema, dem in Zukunft immer mehr Beachtung geschenkt werden wird, auch von schwulen Männern.

hinzugefügt am: 15.05.18 21:15